Thermomix Marmelade

Marmelade im Thermomix machen – so geht’s!

Marmelade im Thermomix machen – so geht’s!
5 (100%) 1 vote

Du liebst Marmelade und Deinen Thermomix; nun möchtest Du beides miteinander verbinden und in Deinem Thermomix Marmelade zubereiten? Kein Problem: Der Thermomix eignet sich hervorragend, im Handumdrehen leckere selbstgemachte Marmelade aus Deinen Lieblingsfrüchten zu zaubern.

Anleitung für Thermomix Marmelade

Schritt 1: Zuerst wiegst Du die Früchte Deiner Wahl im Mixtopf ein. Wie viele Früchte Du brauchst, erfährst Du in den jeweiligen Rezepten. 

Schritt 2: Das Schöne beim Thermomix: Du musst die Früchte nicht separat schälen, kleinhacken oder pürieren – all das erledigt Deine Maschine für Dich. Ideale Einstellung: Stufe 8 / 30 Sek. Magst Du es etwas stückiger, empfehlen wir Dir die Früchte auf Stufe 5 / 5 Sek zu zerkleiner, bevor Du den Linkslauf einstellst. 

Schritt 3: Gib die entsprechende Menge Gelierzucker hinzu und rühre alles noch einmal für Stufe 3 / 5 Sek. unter.

Schritt 4: Koche die Frucht-Gelierzucker-Masse für etwa 12 bis 14 Minuten (je nach Rezept) bei 100° auf Stufe 2.

Schritt 5: Fülle die fertige Marmelade bis zum Rand in vorbereitete Schraubgläser und stelle diese für ein paar Minuten auf den Kopf – so bildet sich ein Vakuum. 


Die besten Rezepte

–> HIER GEHT’S ZU UNSEREN REZEPTEN FÜR MARMELADE AUS DEM THERMOMIX


Die besten Früchte für Thermomix Marmelade

Bei der Auswahl der Früchte sind Dir keinerlei Grenzen gesetzt. Ob Erdbeer-, Aprikosen-, Pfirsich- oder Rhabarbermarmelade: Dein Thermomix verhilft Dir schnell und einfach zu leckerer selbstgemachter Marmelade. 


Häufige Fragen

Beim Selbermachen von Marmelade im Thermomix kann eigentlich nichts schief gehen; wenn doch, möchten wir Dir mit den Antworten auf die häufigsten Fragen weiterhelfen:

„Meine Marmelade kocht im Thermomix über, was mache ich falsch?“

Sollte die Marmelade beim einkochen im Thermomix überkochen, ist meist der Topf zu voll. Stelle in diesem Fall die Drehzahl etwas höher auf Stufe 4.

„Die Marmelade brennt im Thermomix an – woran liegt’s?“

Falls Dir die Marmelade anbrennt, könnte es daran liegen, dass Du die Masse aus Gelierzucker und Früchten nicht ausreichend umgerührt hast, bevor Du den Kochvorgang gestartet hast. Überprüfe Schritt 3 unserer Anleitung. 

„Warum wird die Marmelade im Thermomix nicht fest?“

Wenn die Marmelade, die Du in Deinem Thermomix selber machst nicht fest wird, liegt es meist daran, dass du es zu gut gemeint hast mit der Kochdauer. Viele Geliermittel verlieren ihre Eigenschaften, wenn man sie zu lange erhitzt. Ein „nochmal weiterkochen“, wenn die Thermomix Marmelade nicht fest wird, bringt also nichts. Stelle stattdessen die Temperatur etwas niedriger und achte darauf, die Einkoch-Dauer bei exakt 3-4 Minuten (je nach Anweisung auf dem Gelierzucker) zuhalten. 

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.