Marmelade ohne Gelierzucker einkochen

Marmelade ohne Gelierzucker einkochen
5 (100%) 1 vote

Marmelade mit Gelierzucker selber zu machen ist die unkomplizierteste und schnellste Art und Weise, sich ein paar Gläschen Fruchtgenuss zuzubereiten. Wer jedoch bewusst auf Konservierungssstoffe verzichten will und es dennoch fruchtig mag, der kann auf Gelierzucker verzichten und stattdessen normalen Haushaltszucker oder unraffinierten braunen Roh-Rohrzucker nehmen und die Marmelade etwas länger einkochen. Reicht die Bindung nicht aus, kann ein halber, geriebener Apfel hinzugegeben werden. Dieser enthält natürliches Pektin. Die Haltbarkeit kann durch Zugabe von Zitronensaft gewährleistet werden. Soll die Marmelade ohne Gelierzucker jedoch lange haltbar sein, solltest Du zu einer Einmachhilfe mit Sorbinsäure als Konservierungsstoff greifen. 

Marmelade ohne Gelierzucker braucht länger

Gelierzucker sorgt durch seinen Pektin-Anteil im Endeffekt nur dafür, dass das Einkochen der Marmelade schneller vonstatten geht und man mehr Marmeladen-Masse erhält. Um ohne Gelierzucker die gleiche Sämigkeit und Konsistenz zu erreichen, muss die Marmelade dementsprechend – gut und gerne 20 Minuten – länger einkochen. Welchen Zucker Du dabei verwendest, bleibt Dir selbst überlassen. Unser Tipp: Der Roh-Rohrzucker enthält im Gegensatz zu raffiniertem Zucker noch eine Reihe von Vitaminen und ist bekömmlicher.

Je nach Zusammensetzung des Gelierzuckers variiert der Gehalt in Geliermittel und Konservierungsstoffen wie Sorbinsäure

Der Grund: Zucker sorgt dafür, dass die Früchte haltbar bleiben. Besteht der Gelierzucker nun aus einem hohen Pektinanteil (Geliermittel) müssen mehr Konservierungsstoffe enthalten sein, da weniger Zucker in der Zusammensetzung enthalten ist.

Wer beim Marmelade selber machen auf Gelierzucker verzichten möchte, kann die Konservierungsmittel im Gelierzucker beim Einkochen durch mehr herkömmlichen Zucker und/oder etwas mehr Zitronensaft/Limettensaft ersetzen. Dieser gibt den Rezepten zudem eine schöne Frische. Soll eine lange Haltbarkeit erreicht werden, kann auf Einmachhilfen mit Sorbinsäure zurückgegriffen werden. 

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.